Zahlungsbefehl eines Inkassobüros - was ist zu tun?

  • Prüfen Sie, ob überhöhte Kosten geltend gemacht werden. Fragen Sie uns!

 

  • Wenn überhöhte Kosten geltend gemacht werden, erheben Sie innerhalb von 10 Tagen Rechtsvorschlag!

 

  • Da Sie im Regelfall nicht die Hauptforderung plus Zinsen und Betreibungskosten bestreiten wollen, schreiben Sie: „Ich erhebe Rechtsvorschlag gegen die überhöhten Zusatzkosten“.

 

  • Wenn Sie eine Einladung zu einem Gerichtstermin erhalten sollten - aufgrund eines Rechtsöffnungsbegehrens des Inkassobüros - melden Sie sich bei einer Schuldenberatungsstelle in Ihrem Kanton. Auch wir beraten Sie gerne!   K O S T E N L O S !

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!